"Walk vor Ort" im Autohaus Langenhan
Langenhan Walk Jpg

Der Westthüringer Landtagsabgeordnete Raymond Walk hat in dieser Woche das BMW-Autohaus Langenhan besucht. Im Zuge seiner Wirtschaftsbesuchs-Reihe „Walk vor Ort“ informierte Walk sich über das Eisenacher Unternehmen, das derzeit 88 Mitarbeiter an drei Standorten – in Eisenach, Mühlhausen und Gotha - beschäftigt.

Walk sprach bei seinem Besuch mit der Geschäftsführerin Andrea Langenhan unter anderem über die Eisenacher Automobilbau-Tradition, aber auch über die derzeitige Lage auf dem Arbeitsmarkt und die Schwierigkeit, in der aktuellen Zeit Auszubildende zu finden. Das Autohaus Langenhan bildet Kfz-Mechatroniker und Automobilkaufleute aus. Walk begrüßte das Engagement des Autohauses und erklärte: „Es ist gut, dass das Unternehmen Verantwortung übernimmt und ausbildet. Schön, dass auch hier die Eisenacher Automobil-Tradition gelebt wird.“